Zum Verlag

Der in Wien ansässige MITGIFT Verlag, gegründet 2015 von Ing. Ursula Effenberger, konzentriert sich auf neue, zeitgenössische Literatur aus Österreich. „Neue Namen, verrückte Junge“, wie die Verlegerin betont. Der Verlag setzt auf „Verrückte Grenzgänger, Genialitäten, Erstlinge“, unabhängig der Gattung. Das Verlagsprogramm berücksichtigt sowohl die neuen Medien, e-books, Hörbucher, als auch das traditionelle Buch.

 

MITGIFT bedeutet für uns "etwas (mit)zu geben" - dem Autor und dem Leser. Es bedeutet aber auch ein wenig "giftig" zu sein. Satirische, gesellschaftskritische Literatur - „Neue Namen, verrückte Junge“ sind uns ein Anliegen.


Der MITGIFT Verlag ist kein Zuschußverlag. Wir setzen jedoch die Bereitschaft zur professionellen und aktiven Mitarbeit unserer AutorInnen, wie öffentliche Auftritte auf Messen und bei Lesungen voraus.

 

 

 


 

MITGIFTLER Autorenportal

BUCH13 und der MITGIFT Verlag präsentieren Österreichs größtes Autoren- und Leserportal.
www.mitgiftler.at

Auf www.mitgiftler.at laden heimische Autoren bequem ihr Profil hoch, stellen ihre Bücher mit Kurzbeschreibung vor, veröffentlichen ihre Veranstaltungen oder bringen einfach Auszüge ihrer Texte.

www.mitgiftler.at ist DIE Internetseite für Verlagsautoren, Selfpublisher und vor allem für Leser!

>>> Alle Informationen hier!

Vorausschau

Es scheint Hoffnung I Absurditäten

Dies ist kein religiöses Buch. Wiewohl Hoffnung untrennbar mit Glaube verbunden ist. Hoffnungsverweigerer ersticken im Tun und werden sie gefragt, was denn ihr Vermächtnis sei, sehen sie, über ihr Handy wischend hoch, und dich mit großen, ratlosen Augen an. Hoffnung auf Veränderung? Wie soll sie aussehen? Hoffnung auf Verbesserung? Der Mensch als gnadenloser Egoist. Lyrik und Prosa zur Hoffnung.

» Buch bestellen

MITGIFT Verlag

Web: www.mitgift.at
E-Mail: office@mitgift.at